Hitzewallungen

Was gehört zum Thema Hitzewallungen?

Hitzewallungen in den Wechseljahren
Übersäuerung in der Wechseljahren
Beschwerden in den Wechseljahren
Körperpflege übermäßiges Schwitzen
Schweissausbrüche
Nachtschweiss
Vermehrter Schweissausbruch

Meine Tipps bei Hitzewallungen

  • ausgewogene Ernährung

  • basische Körperpflege verwenden für mehr Entschlackung

Ausgewogene Ernährung:
Eine individuell angepasste Ernährung, in der alle Nährstoffe dem Körper optimal zugeführt werden, ist unbestreitbar das Beste für Gesundheit, Vitalität und Leistungsfähigkeit und ist eine wichtige Maßnahme bei Hitzewallungen. Es startet mit dem ausgewogenen Frühstück von Herbalife.
- Aloe Vera Getränk
- Kräuterextrakt Getränk
- Ausgewogene Shake-Mahlzeit

Am besten ist es, das Herbalife Frühstück mit basischem Wasser zuzubereiten. Es sorgt für mehr Entschlackung und Entgiftung und hilft beim Säure-Basen-Ausgleich. Eine wichtige Maßnahme bei Hitzewallungen

Dazu berate ich Sie telefonisch.

Das Herbalife Frühstück bei Hitzewallungen

Aloe Vera Konzentrat

Instant-Kräutergetränk

Formula 1 Gesunde Mahlzeit

Basische Körperpflege:
Der Körper der Frau scheidet über die Periode Stoffwechselabfälle aus. Diese natürliche regelmäßige Reinigung endet mit den Wechseljahren und bringt oft die Beschwerden der Wechseljahre wie zum Beispiel die Hitzewallungen mit sich und Übersäuerung in den Wechseljahren. Das Säure-Basen-Gleichgewicht ist mit dem Klimakterium zunächst gestört.
Bei Übersäuerung neutralisiert der Körper die Säure mit Mineralstoffen und lagert die Schlacken in Organen, im Hautgewebe... Die Schlacken vermindern die Vitalität des Körpers, da sie die Versorgungs- und Entsorgungswege im Körper "zustopfen". Als Notmaßnahme verwandelt sich der Körper kurzfristig in eine "Müllverbrennungsanlage": Durch eine kurzfristige Temperaturerhöhung verbrennt er die Schlacken. Es entstehen Schweißausbrüche und Hitzeattacken. Das übermäßige Schwitzen befreit den Körper von diesem Ballast.
Eine natürliche Hilfe bei Hitzewallungen und Übersäuerung in den Wechseljahren ist das Entgiften und Entschlacken. Dazu verwendet man täglich basische Körperpflege, die osmotisch wirkt, sprich das Ausscheiden von Giftstoffen fördert, weil sie die Poren der Haut öffnet und eine tiefe Entschlackung bewirkt. Es ist eine wirksame Maßnahme gegen Hitzewallungen.
Herkömmliche Körperpflege mit einem sauren pH Wert hat die Eigenschaft, die Poren der Haut zu schließen und verstärkt somit die Wechseljahrenbeschwerden wie Schweißausbruch und Nachtschweiß, die der Körper als Maßnahme einsetzt, um die Auswirkung der Übersäuerung in den Wechseljahren zu entschärfen.


OVIMED Basische Körperpflege bei Hitzewallungen

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Auswahlkriterien entsprechen.

* Alle Preise inkl. USt. zzgl. Versand